Statusinformation Hochsaison Schadenregulierung: Begutachtung der Schadenfälle vor Ort oder mit VEX

Die faircheck Schadenexperten begutachten für alle Versicherungen österreichweit Unwetterschäden. Aufgrund des hohen Aufkommens in den Sommermonaten kann es zu Verzögerungen kommen. Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen.

Stand: 21. September

Erhöhtes Schadenaufkommen nach Unwettern in allen Regionen Österreichs gut bewältigt

Nach dem erhöhten Schadenaufkommen wird der Rückstau abgearbeitet, werden die Berichte verfasst und den Auftraggebern zur Entscheidung übergeben. Wir sind derzeit mit den Unwettern sehr gut ausgelastet und ersuchen sowohl Versicherungsnehmer als auch Versicherungsvermittler sich direkt an die Versicherungsgesellschaften zu wenden, damit bestens koordiniert werden kann. Die faircheck-Schadenexperten sind intensiv im Einsatz um sicherzustellen, dass die offenen Berichte den Auftraggebern zur Entscheidung übergeben werden. Es kann trotzdem zu Wartezeiten kommen.

Sollte es Fragen dazu geben, wenden Sie sich bitte an info@faircheck.at

Wir leben unseren Namen!

Dort, wo es möglich ist, werden Schäden mittels Videoexpertise begutachtet oder Rechnungsprüfungen durchgeführt. Ebenso werden digitale Ablösen durchgeführt. Kundentermine können je nach Sachverhalt schneller durchgeführt werden. Sollte es zu einem Massenschaden nach Unwetter kommen, wird unser neues Massenschaden-Konzept zum Einsatz kommen.

In jedem Fall heißt das, dass Sie sobald der Auftrag bei uns eingelangt ist, eine Statusinformation per SMS oder E-Mail erhalten und laufend über den aktuellen Stand informiert bleiben. 

Sicherheitshinweise zur Vor-Ort-Begutachtung von Schadenfälle

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Sollten Sie aus Gründen des Infektionsrisikos derzeit keine Besichtigung wünschen, dann antworten Sie einfach direkt auf die Status-SMS oder E-Mail, die Sie erhalten haben mit „derzeit nicht“. Wir kontaktieren Sie zu einem späteren Zeitpunkt zwecks Terminvereinbarung. Dort, wo möglich, kann der zuständige Schadenregulierer eine Videobegutachtung mit VEX durchführen.